Direkt zum Inhalt springen

Besuch des Hindutempels in Dürnten

Im Dezember des letzten Jahres haben wir den Hindutempel in Dürnten besucht. Nach einer kurzen Zugfahrt und ein bisschen Laufen waren wir schon bald da. Vor dem Eingang zogen wir alle unsere Schuhe aus.

Als wir den Tempel betraten, kam uns ein starker Duft entgegen und wir bewunderten die goldenen Verzierungen am Tor. Während eine ruhige Musik spielte, begrüsste uns der Priester. Die Führung war sehr interessant. Wir konnten die bunten Statuen und Verzierungen bewundern während er über verschiedene Gottheiten, was diese tun und wie sie miteinander verwandt sind, erzählte. Es hatte viele Nischen. In diesen Nischen waren je eine oder zwei Gottheiten und der Priester konnte uns über alle etwas erzählen. In der Mitte des Tempels gab es ein grösseres Kämmerchen mit einem Tisch und einer Überdachung. Darin befand sich die Statue der zentralen Gottheit Shiwa.

Am Ende der Führung sassen wir kurz ab und der Priester beantwortete noch unsere Fragen. Es war ein lehrreiches und irgenwie entspanntes Erlebnis.