Direkt zum Inhalt springen

Klasse B3e in Berlin/Prenzlau

Die Klasse B3e von Uster fuhr fürs Klassenlager nach Berlin. Sie haben dort tolle Dinge erlebt und neue Erfahrungen gesammelt. Sie haben sich auch mit einer Klasse von unserer Partnerstadt Prenzlau getroffen.

Die Klasse B3e waren vom 11.06.2018 bis zum 15.06.2018 in Berlin und Prenzlau fürs Klassenlager. In der Geschichte haben wir den 2. Weltkrieg und die Berliner Mauer als letztes als Thema gehabt und welcher Ort ist besser, um nahe an diesem Thema zu sein, als Berlin? Wir haben tolle Dinge in Berlin erlebt. Unter anderem haben wir eine Velotour gemacht, wir gingen ins Spionagemuseum, im DDR-Museum (Madame Tussauds und zum Sea life.) Das Theaterstück «Finale» hat mir sehr gut gefallen, weil es spannend war und mir nie langweilig beim Zuschauen wurde. Das Spionagemuseum war auch eine tolle Erfahrung und sehr interessant zu sehen, in was z.B. Waffen versteckt wurden. Am Alexanderplatz waren wir oft, da unser Hotel in der Nähe ist und wir dort mit Züge, U-Bahn, Tram und der S-Bahn gefahren sind. Berlin ist eine tolle Stadt und wir hatten es sehr lustig, abenteuerlich und es war spannend. Es war sicher für jeden von uns tolle neue Erfahrungen die wir gesammelt haben.

Prenzlau/er und wir
Am Mittwoch und Donnerstag haben wir uns mit einer Klasse von unser Partnerstadt Prenzlau getroffen. Die Prenzlauer haben uns durch ihre Stadt geführt und uns Prenzlau nähergebracht. Prenzlau ist eine schöne Stadt. Es ist friedlich und ruhig. Während des Rundlaufs durch Prenzlau haben wir die andere Klasse besser kennengelernt. Danach sind wir in ihr Schulhaus gegangen und haben dort Fussball gespielt, gegessen und uns unterhalten. Am Donnerstag haben wir mit ihnen eine Tour durch Kreuzberg gemacht, haben einen Foto Auftrag ausgeführt, sind ins DDR Museum und haben uns dann schön von ihnen verabschiedet. Kreuzberg ist nicht der interessanteste Stadtteil aber wir haben alle die Zeit zusammen genossen. Das DDR Museum war jedoch spannend und es war lehrreich zu sehen, wie die Leute in der DDR früher gelebt oder auch nicht gelebt haben. Der Foto Auftrag hat viel Spass gemacht und wir konnten uns die Leute aus unserer Gruppe besser kennenlernen und haben vieles über den jeweils anderen erfahren. Die Prenzlauer sind eine korrekte und lustige Klasse. Es hat sehr viel Spass gemacht, sie zu treffen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Die Atmosphäre war sehr toll und wir hatten es gut und sehr lustig zusammen. Schade war, dass es nur zwei Tage waren.

Agnesa Muçaj